Kurzrezension: Tove Ditlevsen: Gesichter

Nachdem ich so viele begeisterte Stimmen über die Kopenhagen-Trilogie gehört hatte, insbesondere über den ersten Band „Kindheit“, dachte ich mir, ich würde ein großer Fan der Autorin Tove Ditlevsen durch ihren neu erschienen Roman „Gesichter“ werden. Vielleicht hätte ich doch mit einem anderen Werk der Autorin beginnen sollen, vielleicht muss man aber für dieses Buch einfach in der richtigen Stimmung sein. Mir war die Geschichte um eine Autorin, die mit ihrer Depression kämpft und stimmen hört, einfach zu bedrückend. Ditlevsen beschreibt das Leiden der Protagonistin aus dem Inneren und da, wie man in Erfahrung bringen kann, die Autorin selbst mit ähnlichen Dämonen zu kämpfen hatte, ist das wohl sehr authentisch beschrieben. Ein Buch, das bestimmt viel wegen seiner sprachlichen Eleganz lieben werden, mir war die inhaltliche Schwere einfach zu viel. 

Das Buch kannst du dir gerne hier* bestellen. (*Affiliate Link)

TITEL: GESICHTER
AUTOR: Tove Ditlevsen
ÜBERSETZUNG: Ursel Allenstein
VERLAG:Aufbau

Erschienen: 14. Februar 2022

ISBN-13:  978-3351039387

Preis: 20,00 Euro (gebundene Ausgabe), 14,99 (Ebook)

Umfang: 160 Seiten

Wenn du so gerne liest wie wir, ist das* vielleicht ein interessantes Angebot für dich. (Affiliate Link)

„Gesichter“ wurde mir als Rezensionsexemplar von netgalley.de zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: