Kurzrezension: Michael Kobr, Volker Klüpfel: Die Unverbesserlichen

Freundschaften sind etwas Wunderbares. Vor allem diejenigen, die in der Kindheit bzw. Jugend geschlossen werden und bis ins Erwachsenenalter fortbestehen. Gäbe es die Kriminalromane um Kommissar Kluftinger ohne die langjährige Freundschaft der Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel? Wohl kaum. Auch die neueste Geschichte „Die Unverbesserlichen - Der große Coup des Monsieur Lipaire“ trägt eindeutig... Weiterlesen →

Jean-Luc Bannalec: Bretonische Idylle

Bretonische Idylle - und nebenbei ein Mord…: Liebe Uli, ein wirklich interessantes Thema, das du in deinem Brief anschneidest. Man ertappt sich ja selbst immer wieder dabei, Leute nach ihrer vermeintlichen Herkunft in Schubladen zu stecken und ihnen damit von vornherein bestimmte Eigenschaften zuzuschreiben. Und das Schlimme ist ja, dass die Betreffenden dann in eine... Weiterlesen →

Laetitia Colombani: Der Zopf

Verflochtene Lebenswege: Liebe Uli, ich muss immer wieder feststellen: Ich habe das Lesen verlernt! Dieses stundenlange Versinken in einem Buch, ohne auf die Uhr zu schauen, ohne zu merken, wo man sich wirklich befindet, das bekomme ich nicht mehr hin. Es wäre jetzt zu einfach zu sagen, die Kinder sind schuld. Es begann zwar, als... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑